Reformationsfest auf der Freilichtbühne
Es wird ein riesiges Event

Tecklenburg -

Es wird eine Großveranstaltung, die es in der Festspielstadt so noch nicht gegeben hat: das Reformationsfest „Einfach frei im Münsterland“. Die evangelischen Kirchenkreise Steinfurt, Coesfeld, Borken sowie Tecklenburg und Münster laden im Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“ am Sonntag, 17. Juni, gemeinsam ein.

Dienstag, 06.06.2017, 16:49 Uhr

Eckart von Hirschhausen wirkt am 17. September im Festgottesdienst auf der Freilichtbühne mit. Foto: Wilfried Gerharz

Es wird eine Großveranstaltung, die es in der Festspielstadt so noch nicht gegeben hat: das Reformationsfest „Einfach frei im Münsterland“. Die evangelischen Kirchenkreise Steinfurt, Coesfeld, Borken sowie Tecklenburg und Münster laden im Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“ am Sonntag, 17. September, gemeinsam ein. Es wird mit dermaßen vielen Besuchern gerechnet, dass der Ortskern an diesem Tag für den Pkw-Verkehr gesperrt und ein Shuttle-Service eingerichtet wird.

Als Pilotprojekt bezeichnet Bürgermeister Stefan Streit die Durchführung dieser Mammut-Veranstaltung. Denn nicht nur die Verkehrslenkung gilt es vorzubereiten, sondern auch ein umfassendes Sicherheitskonzept. In der nächsten Ratssitzung am Dienstag, 4. Juli, soll alles ausführlich vorgestellt werden.

Gesperrt werden am 17. September die Landeszufahrtsstraßen nach Tecklenburg an den jeweiligen Kreisverkehren in Wechte, Holthausen, Lengericher und Osnabrücker Straße.Ordner werden die Anreisenden zu Park + Ride-Parkplätzen weiterleiten, wo Shuttle-Busse bereitstehen. Durchfahrtsberechtigungen werden für Geschäftsinhaber, Anlieger sowie Besucher ausgestellt.

Die Kirchenkreise bieten ein buntes und humorvolles Programm unter freiem Himmel an mit Gottesdienst, Kabarett, Musical und einem Mittelaltermarkt. Das Fest ist der Höhepunkt im Jubiläumsjahr.

Es beginnt um 11 Uhr mit einem Festgottesdienst mit Dr. Eckart von Hirschhausen. Chor und Band unter der Leitung von Popkantor Hans-Werner Scharnowski (Münster) sowie das Blechbläserensemble des Kirchenkreises Tecklenburg (Leitung Ursula Maria Busch) umrahmen den Gottesdienst musikalisch.

Das Programm geht um 14 Uhr weiter mit den Kabarettisten „Funke & Rüther“ (bekannt von „Storno“). „Ein Auftritt für alle, die Leichtsinn mit Tiefgang zu schätzen wissen“, kündigen die Veranstalter an. Gesellschaftliche Zustände werden mit scharfsinnigem Blick unter die Lupe genommen und dabei auch Kirche und Religion nicht verschont.

Die Premiere des Musical-Oratoriums „Bruder Martin“ steht ab 17 Uhr an. Hochkarätige Solisten, ein über 300 Stimmen zählender Chor, ein sinfonisch besetztes Orchester sowie eine Rockband bringen die fesselnde Geschichte der Reformation zum Klingen.

Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. September, findet auf dem Burggelände ganztätig ein Mittelaltermarkt statt. Händler, Handwerker und Wirte, Gaukler, Musiker, und Theaterspieler laden zum Zuschauen und Mitmachen ein.

Zum Thema

Karten für Festgottesdienst, Kabarett und Musical können ab Donnerstag, 15. Juni, bestellt werden unter www.reformation-muensterland.de.

...
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4899088?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker