Landstraße gesperrt
Schwerlaster bleibt in Lotte hängen

Weil ein Schwertransporter am Bahnübergang Wersener Straße/Bahnhofstraße aufsetzt, wurde die Straße fast einen ganzen Tag lang gesperrt.

Donnerstag, 08.06.2017, 07:38 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 07.06.2017, 18:45 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 08.06.2017, 07:38 Uhr

Am Dienstag, 6. Juni, hat ein Schwertransporter gegen 21 Uhr am Bahnübergang an der Wersener Straße/Bahnhofstraße auf der Fahrbahn aufgesetzt. Als das Fahrzeug, das einen Dampfkessel geladen hatte, die Bahntrasse passierte, setzte der Sattelschlepper unmittelbar hinter dem Bahnübergang auf und blieb liegen. Die Halterungen hatten sich beim Aufprall gelöst.

An den Gleisen entstanden laut Polizei keine Schäden, der Zugverkehr wurde nicht beeinträchtigt. Der Straßenbelag sei jedoch in Mitleidenschaft gezogen worden. Zudem musste der Kessel von zwei Autokränen angehoben und neu befestigt werden.

Die Straße blieb bis etwa 18.30 Uhr am Mittwochabend zwischen der Einmündung „Im Westerfeld“ und der Kreuzung „Rittmeister“/Eversburger Straße gesperrt. Der Schwertransport konnte, nachdem die Ladung umgeladen wurde, seine Fahrt fortsetzen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4911284?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F
Pläne seit 15 Jahren in der Schublade
Hunderte Räder werden rund um das Parkhaus Bremer Platz abgestellt. Ab Ende August soll eine Radstation im Innern des Gebäudes zur Verfügung stehen. Diesen Plan gab es auch schon vor 15 Jahren.
Nachrichten-Ticker