Täter waren maskiert
Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle

Ahlen -

In den Nachtstunden des Sonntags um 0.55 Uhr betraten zwei unbekannte Personen eine Spielhalle auf der Ostbredenstraße in Ahlen. Sie bedrohten den Bediensteten mit einer Pistole und forderten ihn zur Herausgabe von Bargeld auf.

Mittwoch, 14.06.2017, 11:47 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 11.06.2017, 13:48 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 14.06.2017, 11:47 Uhr
  Foto: dpa

Die Räuber griffen dann selbst in die Kasse und packten das Geld in eine mitgeführte schwarze Sporttasche ohne Aufschrift. Danach verließen sie die Spielhalle in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ohne Erfolg.

Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden: ca. 180 cm groß, schlanke Statur. Sie sprachen akzentfreies Deutsch, trugen schwarze Kleidung, Handschuhe und Masken.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Wache am Südberg, Telefon 96 50, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4919130?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F
Stadt halbiert Betonbänke nach Unfall
Die beiden Betonbänke in der Windthorststraße sind seit Montag nur noch halb so lang.
Nachrichten-Ticker