Ketogene Küche
Suche nach leckeren Alternativen

Münster -

Eine Ernährung, die zu 75 Prozent aus Fett besteht? „Viele denken: Toll, jetzt kann ich mir alles reinhauen. Jetzt esse ich nur noch Speck und Mascarpone“, grinst Tobias Fischer vom Fachbereich Oecotrophologie an der FH Münster. 

Montag, 12.06.2017, 07:16 Uhr aktualisiert: 12.06.2017, 09:00 Uhr
Kochen mit ungewöhnlichen Zutaten: An der FH Münster entsteht ein Kochbuch für ketogene Ernährung. Foto: Wilfried Gerharz

Tatsächlich aber ist eine sogenannte ketogene Diät eine der schwierigsten und aufwendigsten Ernährungen, die es gibt, denn dabei wird möglichst komplett auf Kohlenhydrate verzichtet. Trotzdem genügend Fett für die Energiezufuhr aufzunehmen, ist jedoch lebensnotwendig für Kinder und Erwachsene, die keine Kohlenhydrate aufnehmen oder verwerten können.

Daher entschlossen sich Tobias Fischer und Anna Baumeister von der Fachhochschule Münster, ein Kochbuch mit ketogenen Rezepten zu erstellen. Leichter gesagt als getan: „Die Diät ist kaum in den Alltag integrierbar“, so Tobias Fischer.„Vieles muss ersetzt werden“, fügt Anna Baumeister hinzu. „Alles an Mehl haben wir durch Mandelmehl ersetzt. Für die Eier gibt es Alternativen aus der veganen Küche.“ Sogenannte „Konjak-Nudeln“ aus Japan dagegen sind okay, sie enthalten nur sechs Kalorien pro 100 Gramm.

Falsche Rezepte

Hunderte Rezepte haben die beiden im Internet gesucht. Das vernichtende Urteil: „Wenn man bei Instagram ,Ketogene Küche‘ eingibt, sind alle Rezepte falsch“, so Baumeister. Rund 50 Rezepte haben die beiden nun auf die Bedürfnisse der Betroffenen modifiziert.

Dabei ging es auch um Alltagstauglichkeit, wie Fischer erklärt: „Mein Lieblingsbeispiel ist ein an sich richtiges Rezept einer Ernährungswissenschaftlerin, das genügend Fette bietet: Fischbäckchen.“ Dafür wurden 500 Gramm Fischbäckchen eingesetzt. Aber woher bekommt man die? Dazu kommt: „Es gilt als Delikatesse und ist extrem teuer. Das finden wir sehr oft: Dass ganz abstruse Zutaten verwendet werden.“

Das Probekochen brachte unterschiedliche Ergebnisse

Ein Probekochen in der Fachhochschule brachte ein erfreuliches Ergebnis – sowohl optisch als auch geschmacklich. Da gibt es Nudelsalate, Quiche, einen Flammkuchen, gefüllte Paprika, aber auch Eiskonfekt und einen Smoothie. Besonders stolz waren Tobias Fischer und Anna Baumeister auf ein spontanes Eis aus Mascarpone, Himbeeren und Haselnussöl, sowie Pesto aus Basilikum und Rucola.

Aber es gibt auch Rezepte, die in der Theorie besser wegkamen als in der Praxis: „Wir hatten eine Avocadosoße mit Limetten, die leider aber ganz furchtbar geschmeckt hat“, grinst Anna Baumeister.

Ketogene Diät als Herausforderung

Das Kochbuch soll im Herbst erscheinen und dabei nicht nur abwechslungsreiche Diät-Rezept-Sammlung für Kindern und Erwachsene sein. „Wir wollen spielerischer an die Sache herangehen.“ Dafür steht Fischers Kater Hans Pate für das Buch. „Es soll auch ein Bilderbuch werden, das sich Kinder und Erwachsene gerne anschauen.“

Vor allem für Niedrigverdiener ist die ketogene Diät eine absolute Herausforderung. Die Mutter eines kranken Mädchens stehe zum Beispiel sechs Stunden am Tag in der Küche, um sie richtig zu ernähren. Das ist teuer und zeitaufwendig, und man brauche ein absolutes Expertenwissen, so Fischer.

Daher will das Team Betroffene unterstützen, so Prof. Dr. Joachim Gardemann vom Kompetenzzentrum Humanitäre Hilfe an der FH Münster. „Wir halten den Kontakt zur Kinderklinik und sind froh, dass wir hier auch einen kleinen Beitrag leisten können.“

Mehr zum Thema

Ketogene Diät: Wie Fett Leben retten kann

Minimum an Kohlenhydraten: Ketogene Diät ist umstritten

...
Zum Thema

Das Team sucht für sein Buch noch ehrenamtliche Layouter und Designer. Interessenten können sich an Tobias Fischer wenden: tobias.fischer@fh-muenster.de

...
Eiersuche mit Picknick
Insgesamt 11 000 bunte Ostereier haben Kinderherzen am Montag im Schlossgarten höhe schlagen lassen.
Nachrichten-Ticker