A 43
Umgekippter Geflügeltransporter sorgte für stundenlange Autobahn-Sperrung

Haltern -

(Update 18.00 Uhr: Autobahn ist wieder frei gegeben) Wegen eines umgekippten Geflügeltransporters wurde die A43 am Donnerstag stundenlang gesperrt. 

Freitag, 16.06.2017, 07:06 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 15.06.2017, 10:38 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 16.06.2017, 07:06 Uhr
Foto: dpa

Ein mit 800 Puten beladener Lastwagen ist auf der Autobahn 43 bei Haltern im südlichen Münsterland umgekippt und hat für eine stundenlange Sperrung der Autobahn in Fahrtrichtung Münster gesorgt.

Der Großteil der Puten verendete bei dem Unfall, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Transporter war am Donnerstagmorgen gegen 5.00 Uhr von der Fahrbahn abgekommen und auf die Seite gekippt. Die Bergung des Lastwagens und der Abtransport der Tiere zog sich bis in den frühen Abend hin.

Erst gegen 18 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben. Nach Feststellungen der Polizei hatte der 46-jährige Fahrer aus dem Landkreis Vechta aufgrund von Übermüdung bzw. Sekundenschlaf die Kontrolle verloren.

Menschen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4929849?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F
Rasantes Rennen auf der Autobahn
Betrunken und ohne Führerschein unterwegs: Rasantes Rennen auf der Autobahn
Nachrichten-Ticker