Einsatz in Nordick
Feuerwehr löscht Auto

Ascheberg -

Das Auto ausgebrannt, die Straße beschädigt – das ist die erste Bilanz eines Autobrandes in Nordick.

Freitag, 16.06.2017, 14:41 Uhr

Unter Atemschutz löschten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr den brennenden Pkw in der Bauerschaft Nordick. Foto: hbm

Komplett ausgebrannt ist am Freitagmorgen ein Auto in der Herberner Bauerschaft Nordick. Die Freiwillige Feuerwehr wurde um 9.45 Uhr alarmiert und rückte mit den Löschzügen Herbern und Ascheberg aus. Insgesamt machten sich vier Fahrzeuge mit 16 Einsatzkräften auf den Weg an den Ortsrand. Das in Flammen stehende Fahrzeug war schon bei der Anfahrt zu sehen, wurde zuerst mit Wasser und später mit Schaum gelöscht. Der Löschtrupp ging wegen der Rauchentwicklung unter Atemschutz vor. „Die Gefahr, dass ein Auto explodiert, besteht nicht“, bewertete der stellvertretende Wehrführer Daniel Heitbaum die Lage.

Der Fahrer des Autos aus Hamm, das mit einer Tageszulassung unterwegs war, hatte das Auto rechtzeitig verlassen. Die Polizei gibt als Ursache einen technischen Defekt an.

Die Hammer und die Nordicker Straße waren während der Löscharbeiten gesperrt. An der Brandstelle war der Straßenbelag so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass die Straße nicht mehr befahrbar war.

Autobrand in Nordick

1/19
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: hbm
  • Die Löschzüge Herbern und Ascheberg rückten am Freitagmorgen aus, um einen brennenden Pkw in Nordick zu löschen Foto: privat
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4931757?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F
„Wir erleben ein Wunder“
Frühstücksgespräch: Die Stornos beim Interview in der Küche von unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding.
Nachrichten-Ticker