Zegensuche in Bocholt
Angriff in eigener Wohnung

Bocholt -

Nach einem Überfall auf einen 22-Jährigen in seiner eigenen Wohnung sucht die Polizei Zeugen. Der Angriff ereignete sich am Samstagabend in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Eintrachtstraße.

Sonntag, 10.03.2019, 16:52 Uhr aktualisiert: 10.03.2019, 16:57 Uhr
Foto: dpa (Symbolbild)

Wie die Polizei berichtet, öffnete am Samstagabend der 22-jährige Mieter einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Eintrachtstraße die Wohnungstür, nachdem es geklingelt hatte. Vor der Tür standen zwei maskierte Männer, die den 22-Jährigen in die Wohnung drängten und anschrien. Es entwickelte sich ein Handgemenge, in dessen Verlauf der 22-Jährige geschlagen und leicht verletzt wurde.

Er flüchtete ins Badezimmer und schloss sich dort ein. Die Täter durchsuchten die Wohnung und flüchteten, als eine Zeugin einen der Täter gesehen hatte. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest.
Die Täter waren dunkel gekleidet und sprachen deutsch. Einer trug eine dunkle, der andere eine weiße Maske. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871-2990).

Nachrichten-Ticker