Glück im Unglück
Senior rammt Hauswand: Keine Verletzten

Coesfeld -

Schrecksekunden vor einem Ärztehaus an der Neustraße in Lüdinghausen: Ein 84-jähriger Nordkirchener hat am Dienstagmittag beim Versuch, in eine Behindertenparkbucht einzuparken, die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto schoss über einen Gehweg und rammte eine Hauswand.

Dienstag, 04.06.2019, 16:38 Uhr aktualisiert: 04.06.2019, 16:58 Uhr
Die Polizei war bereits vor Ort (Symbolbild). Foto: Monika Skolimowska/dpa

Wie die Polizei berichtet, war es großes Glück, dass niemand verletzt wurde. Es befanden sich mehrere Passanten in unmittelbarer Nähe. Die Polizei war bereits vor Ort, denn Beamte waren gerade mit der Klärung eines anderen Unfalls (Parkplatzrempler) beschäftigt, als der Wagen mit quietschenden Reifen an ihnen vorbeischoss.

Der Führerschein des Seniors wurde sichergestellt. Ihn erwartet ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und möglicherweise eine Überprüfung seiner Fahrtauglichkeit.

Nachrichten-Ticker