Rettungshubschrauber-Einsatz
Unfall: 51-jähriger Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Schöppingen -

Nach einem schweren Verkehrsunfall zwischen dem Kreisverkehr an der Sahnemolkerei Wiesehoff und der Ampel im Bereich der Shopware AG war die Landesstraße 579 gesperrt.

Freitag, 05.07.2019, 15:38 Uhr aktualisiert: 06.07.2019, 11:45 Uhr
Mit einem Rettungshubschrauber musste ein schwer verletzter 51-jähriger Mann in ein Krankenhaus in Münster geflogen werden. Foto: Susanne Menzel

Gegen 13.45 Uhr war nach Auskunft der Feuerwehr ein Autofahrer aus Metelen von Horstmar kommend aus noch ungeklärter Ursache auf die gegenüberliegende Fahrbahn gekommen. Dabei stieß der 51-Jährige frontal mit einem ihm entgegenkommenden Auto eines 50-jährigen Manns zusammen.

Bei dem Zusammenprall wurde der 51-Jährige lebensgefährlich verletzt, sodass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik in Münster geflogen werden musste. Die Feuerwehr musste ihn zuvor aus dem Auto befreien. Der 50-Jährige aus Schöppingen wurde leicht verletzt.

Die Unfallstelle war bis ca. 16.10 Uhr komplett gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Schöppingen rückte mit sechs Fahrzeugen und 26 Feuerwehrleuten aus.

Nachrichten-Ticker