Feuerwehr hat drei Einsätze hintereinander
Zwei Verletzte nach Zusammenprall

Everswinkel -

Gleich zu drei Einsätzen musste die Freiwillige Feuerwehr am Montag ausrücken. Der folgenschwerste Unfall ereignete sich gegen 17.25 Uhr auf der Landstraße 793. Zwei Fahrzeugführer wurden dabei so stark verletzt, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden mussten.

Dienstag, 10.12.2019, 14:44 Uhr aktualisiert: 10.12.2019, 17:02 Uhr
Bei dem Zusammenprall auf der L793 am frühen Montagabend wurden zwei Fahrzeugführer verletzt. Foto: Feuerwehr

Ein 40-jähriger Mann aus Everswinkel befuhr zu dem Zeitpunkt mit seinem Pkw die L793 aus Münster kommend in Richtung Everswinkel. In Höhe des Zubringers zum Kreisverkehr Grothues wollte er dann nach links abbiegen. Dabei kollidierte er nach Angaben der Polizei mit dem Auto einer entgegenkommenden 32-jährigen Münsteranerin.

Beide Fahrzeugführer wurden verletzt und mit Rettungswagen zur weiteren medizinischen Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Alarmiert waren der Löschzug Everswinkel, der RTW aus Sendenhorst, der Notarzt aus Telgte und der RTW des DRK Everswinkel (First Responder). Die Feuerwehr unter der Führung des stellvertretenden Zugführers Gregor Mefus leuchtete die Einsatzstelle großräumig aus, stellte den Brandschutz sicher, nahm auslaufende Betriebsstoffe auf und unterstützte die Polizei bei der Absicherung der Einsatzstelle. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit 6 000 Euro.

Zuvor war die Feuerwehr um 16.24 Uhr alarmiert worden, nachdem auf der K 20 in der Bauernschaft Mehringen ein Baum auf die Straße gestürzt war. Die wurde kurzfristig von Polizei und Feuerwehr voll gesperrt. Die Feuerwehr setzte zur Räumung eine Kettensäge ein und reinigte die Straße. Der nächste Einsatz folgte wenig später um 17.17 Uhr. An der Ecke Alverskirchener Straße/Worthstraße war ein Motorroller gegen einen Pkw geprallt. Die Rollerfahrerin musste verletzt mit dem RTW aus Telgte ins Krankenhaus nach Warendorf gebracht. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und unterstützte den Rettungsdienst. Das Auto war nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden.

Nachrichten-Ticker