Polizisten fassen 21-Jährigen
Brandserie in Rheine-Eschendorf: Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Rheine -

Polizisten haben am Montagmorgen einen 21-jährigen Mann aus Rheine festgenommen. Er ist dringend verdächtig, in den vergangenen zwei Jahren im Ortsteil Eschendorf zahlreiche Brände gelegt zu haben.

Dienstag, 31.12.2019, 16:24 Uhr aktualisiert: 31.12.2019, 16:28 Uhr
Foto: dpa

Laut Mitteilung der Polizei Rheine ist der Mann geständig und hat eine Vielzahl der Taten bereits eingeräumt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Der Tatverdächtige wurde am Silvestertag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster einem Richter beim Amtsgericht Rheine vorgeführt. Es wurde ein Haftbefehl erlassen und Untersuchungshaft angeordnet.

Weitere Informationen sollen am Donnerstag bei einer Pressekonferenz bekannt gegeben werden.

Umgestürzte Bäume: Zug in Roxel beschädigt - IC-Fahrt endete bei Rheine vorzeitig
Sturm „Victoria“: Umgestürzte Bäume: Zug in Roxel beschädigt - IC-Fahrt endete bei Rheine vorzeitig
Nachrichten-Ticker