Corona-Tests: Ambulanz am Mathias-Spital
Zentrale Teststelle soll Hausärzte entlasten

Rheine -

Am Samstagvormittag hat die sogenannte „Corona-Ambulanz“ in einem Container in der Nähe des Mathias-Spitals in Rheine ihre Arbeit aufgenommen. Dabei handelt es sich um eine zentrale Teststelle für den Kreis Steinfurt, bei der Patienten auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet werden können. 

Sonntag, 08.03.2020, 11:41 Uhr aktualisiert: 08.03.2020, 11:44 Uhr
Am Samstagvormittag hat die sogenannte „Corona-Ambulanz“ in einem Container in der Nähe des Mathias-Spitals in Rheine ihre Arbeit aufgenommen. Foto: Sebastian Kröger

„Seit Samstag wird der Betrieb hier langsam hochgefahren“, bestätigte Kreissprecherin Kirsten Weßling. 

Diese zentrale Teststelle solle die Hausärzte im Kreisgebiet entlasten und das Prozedere der Tests kanalisieren. Der Kreis Steinfurt hat den „Abrollbehälter“, der mit Strom und einer Heizung ausgestattet ist, auf dem Gelände an der Beethovenstraße aufgestellt. Betrieben wird die Ambulanz von der Kassenärztlichen Vereinigung und der Ärztekammer. „Wir haben uns für den Standort entschieden, weil Rheine die größte Stadt im Kreis ist“, sagte Weßling. Außerdem könne das medizinische Personal der Ambulanz im Zweifel auf die Infrastruktur des angrenzenden Mathias-Spitals zurückgreifen. Bewusst habe man aber auf eine Einrichtung der Teststelle im Gebäude des Mathias-Spitals verzichtet, damit Menschen, die das Virus möglicherweise in sich tragen, nicht die Klinik betreten.

 „Diese Stelle ist nicht dafür da, dass sich jeder testen lässt“, betonte Weßling am Samstag. Ein Test werde nur dann durchgeführt, wenn dies auch notwendig sei. „Es werden auch nicht alle Menschen getestet, die sich in häuslicher Quarantäne befinden“, sagte die Kreissprecherin. Sondern nur Verdachtsfälle, bei denen auch spezifische Symptome auftreten.

Über die Notwendigkeit eines Tests entscheide weiterhin ein Arzt, den man telefonisch kontaktieren solle – entweder den Hausarzt oder aber den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116117. 

Nachrichten-Ticker