Berenbrocker wollen Anzeige gegen Unbekannt erstatten
Zerstörte Erholungsstätte

Lüdinghausen -

Es ist ein absolutes Ärgernis: Unbekannte haben den Tisch und die Betonplatten in einem Holzhäuschen für Ausflügler und die Nachbarn aus Berenbrock herausgerissen. Letztere wollen das nicht hinnehmen und drohen mit einer Anzeige.

Freitag, 03.04.2020, 19:00 Uhr aktualisiert: 06.04.2020, 15:27 Uhr
Für Norbert Winkels, seine Familie und die Bewohner der Bauerschaft Berenbrock ein absolutes Unding: Unbekannte haben ihr selbst gebautes Häuschen zum Rastmachen zerstört. Foto: privat

Es ist ein Treffpunkt für Jung und Alt: der Rastplatz im Berenbrock. Doch jetzt haben Unbekannte das beliebte Ausflugsziel mutwillig zerstört. Die Nachbarschaft ist fassungslos. Aber der Reihe nach.

Der Plattdeutsche Verein Lüdinghausen (PVL) hat 1998 unter anderem in der Bauerschaft Berenbrock an einem Wirtschaftsweg, an dem auch der Philosophenweg am Hof Badde endet, eine Sitzbank aufgestellt – und die Holzkonstruktion dafür gestiftet.

„Da diese in die Jahre gekommen war, sollte sie erneuert werden“, erläutert Norbert Winkels in einem Pressebericht. Auf seinen Vorschlag hin habe man sich jedoch dazu entschlossen, an dieser Stelle eine Überdachung mit Tisch und Bänken zu errichten.

Plattdeutscher Verein spendet Holz

Das Holz spendete der PVL. Ihr in Berenbrock wohnender und langjähriger Bühnenbauer für die Theaterwochenenden Winkels hat sich daraufhin bereiterklärt, die Sitzgruppe kostenlos anzufertigen.

Im Herbst 2019 ist der neue Pausen- und Treffpunkt aufgebaut und feierlich eingeweiht worden – mit dem PVL, der Landjugend und den Nachbarn. Viele Fußgänger und Fahrradfahrer aus nah und fern würden seitdem dort gerne eine kurze Rast einlegen, schildert Winkels seine Eindrücke und freut sich im Namen aller Beteiligten: „Immer wieder gab es lobende und anerkennende Worte für dieses schöne Häuschen.“ So weit die guten Nachrichten. Denn: „Die Nachbarn finden es bedauerlich, dass immer wieder Müll achtlos hinterlassen wird und das Erscheinungsbild doch sehr trübt“, heißt es in dem Bericht weiter. Deshalb kümmern sie sich regelmäßig ums Saubermachen.

Unbekannte reißen Tisch und Betonplatten heraus

Doch am Mittwoch erlebte Winkels eine richtig böse Überraschung: Der Tisch samt den Betonplatten ist herausgerissen worden. „Ob es sich um versuchten Diebstahl oder nur mutwillige Zerstörung handelt, bleibt fraglich“, stellt der Berenbrocker fest.

Die Verärgerung aller sei jedoch groß. „Es wird überlegt, Anzeige gegen Unbekannt zu erstatten“, findet er deutliche Worte. „Viele Familien mit Kindern machen dort gerne eine Pause mit Picknick. Es ist schade, dass in diesen Zeiten solche Erholungsstätten zerstört werden.“

Nachrichten-Ticker