Telgter Gastronomen bereiten sich auf Öffnung vor
Alltagsmenschen kommen jetzt doch

Telgte -

Die Telgter und Westbeverner Wirte freuen sich darauf, dass es – natürlich unter Einhaltung der entsprechenden Richtlinien – ab kommenden Montag wieder losgehen kann. Zudem kommen jetzt doch am 17. Mai die Alltagsmenschen nach Telgte.

Freitag, 08.05.2020, 15:58 Uhr aktualisiert: 08.05.2020, 20:25 Uhr
Die Telgter und Westbeverner Wirte freuen sich darauf, dass es – natürlich unter Einhaltung der entsprechenden Richtlinien – ab kommenden Montag wieder losgehen kann. Zudem kommen jetzt doch am 17. Mai die Alltagsmenschen (kl. Bild) nach Telgte. Foto: Andreas Große Hüttmann

Zwei gute Nachrichten, das ist aktuell nicht unbedingt an der Tagesordnung. Am Freitag allerdings war das der Fall, denn zum einen sind die Telgter Gastronomen darauf vorbereitet, ab Montag – je nach Lokal kann der Start ein wenig variieren – wieder zu öffnen.

Zum anderen hat die Stadtverwaltung die erfolgten Lockerungen dazu genutzt, erneut mit der Künstlerin Christel Lechner zu sprechen. Die gute Nachricht in diesem Fall: Vom 17. Mai bis 5. Juli werden die Alltagsmenschen jetzt doch nach Telgte kommen – auch diese Nachricht stieß bei den Gastronomen, die von der Corona-Krise in den vergangenen Wochen stark betroffen waren, auf große Freude.

„Angesichts der aktuellen Lockerungen und langsamen Rückkehr in das normale Leben, wünschte sich die Künstlerin Christel Lechner doch noch eine Sommerausstellung in Telgte, in der Stadt, die zu ihren Lieblingsorten zählt. Die entgangene Ausstellungszeit soll im Winter nachgeholt werden“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt zum Sommerstart der Alltagsmenschen. Wie bereits berichtet, war noch vor kurzer Zeit, als die Regeln noch nicht gelockert waren, davon die Rede, dass die Ausstellung ausschließlich im Winter stattfinden müsse.

46 Betonfiguren werden an 19 Standorten in der Altstadt gezeigt. Bis auf wenige „alte Bekannte“ handelt es sich um neue Arbeiten.

Aufgrund der Einschränkungen müssen weiterhin die Abstandsregelungen eingehalten und möglichst ein Gesichtsschutz getragen werden. Die Gäste werden gebeten, dem Rundgang zu folgen. Führungen können voraussichtlich ab Ende Mai angeboten werden.

Die Lockerungen für Gastronomen treffen die Telgter Wirte keineswegs unvorbereitet. Am Montag hatten sich die Mitglieder des Wirtevereins bereits zusammengesetzt und ein gemeinsames Vorgehen abgestimmt. „Dass es jetzt doch noch so schnell geht, freut uns alle“, sagte Thomas Buschhoff, Sprecher des Wirtevereins.

Er und viele seiner Kollegen haben in den vergangenen Tagen bereits „Tische-Tetris“ gespielt, um zu ermitteln, was bei strikter Einhaltung der Abstandsregelungen und aller anderen Verordnungen in den Betrieben möglich ist. „Die Freude bei allen ist groß, dass es endlich wieder losgeht. Nun hoffen wir, dass die Gäste kommen“, sagte er.

Nachrichten-Ticker