Aggressives Tier
Zwei Radfahrer von Hund attackiert und schwer verletzt

Vreden -

Ein freilaufender Hofhund hat am Mittwoch zwei Radfahrer in der Bauerschaft Großemast in Vreden verletzt. Die Versorgung der Verletzten gestaltete sich schwierig.

Donnerstag, 04.06.2020, 15:08 Uhr aktualisiert: 04.06.2020, 15:25 Uhr
(Symbolbild) Foto: Colourbox.de

Eine 65-jährige Vredenerin stürzte mit ihrem Rad und erlitt dabei schwere Verletzungen, nachdem sie der Hund am Mittwochnachmittag angesprungen hatte. Kurze Zeit später biss das freilaufende Tier einen 79-jährigen Vredener ins Bein und zerrte ihn so vom Rad. Der Rettungsdienst brachte die verletzte Frau in ein Krankenhaus.

Der 79-Jährige wurde von Sanitätern vor Ort behandelt. Die Versorgung der Verletzten gestaltete sich schwierig, da der Hund die Rettungskräfte attackierte und anbellte, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Dieses änderte sich erst, als der hinzukommende Halter sein aggressives Tier in den Zwinger sperrte. Nach seinen Angaben muss das Tier durch eine offen stehende Tür das eingezäunte Grundstück verlassen haben.

Nachrichten-Ticker