Schutzbund sucht Ehrenamtliche für Kinder- und Jugendtelefon
Bedarf an Beratung mehr denn je vorhanden

Kreis Warendorf -

Immer mehr Kinder und Jugendliche suchen Rat am Telefon. Der Schutzbund im Kreis Warendorf will darauf reagieren.

Mittwoch, 08.07.2020, 06:05 Uhr aktualisiert: 08.07.2020, 09:26 Uhr
Mit ihren Ängsten und Sorgen können sich Kinder und Jugendliche an die „Nummer gegen Kummer“ wenden. Der Kinderschutzbund im Kreis sucht dafür Ehrenamtliche. Foto: Nummer gegen Kummer

Während so manch Schüler sonst mit Sorgen dem Ferienbeginn und den unumgänglichen Zeugnissen entgegensah, ist in diesem Jahr doch alles anders. Sitzenbleiben? Kann man (fast) nicht. Unerwartet schlechte Noten? Gibt es (fast) nicht.

Dennoch treiben Heranwachsende Sorgen in dieser Zeit. Häufig sind Unsicherheiten und Zukunftsängste rund um Schule, Beruf und Ausbildung das Thema. Oder dass Eltern in der aktuellen Situation mit Corona häufig an ihre Grenzen kommen. Die Kinder berichten in den Beratungsgesprächen bei der „Nummer gegen Kummer“ oft davon, dass sie zu Hause häufig niemanden haben, der ihnen zuhört und ihren Kummer versteht.

Dass der Bedarf an Beratung mehr denn je vorhanden ist, spiegeln auch die hohen Anfragen an den Angeboten der „Nummer gegen Kummer“ wider: Allein im Mai 2020 suchten bundesweit rund 8.400 Heranwachsende am Kinder- und Jugendtelefon und 1380 in der Online-Beratung Rat.

Der Kinderschutzbund im Kreis Warendorf reagiert auf den bundesweiten Anstieg der Anrufe und sucht wieder Ehrenamtliche, die Zeit und Lust haben, sich für die Arbeit am Kinder- und Jugendtelefon ausbilden zu lassen. Zur Ausweitung des Angebots soll daher ab Oktober 2020 eine neue Ausbildungsgruppe in den Räumlichkeiten des Kinderschutzbundes in Ahlen stattfinden.

Das Kinder- und Jugendtelefon ist ein Beratungsangebot des Kinderschutzbundes Kreisverband Warendorf in Zusammenarbeit mit Nummer gegen Kummer e.V. und bietet Kindern und Jugendlichen aller Altersgruppen die Möglichkeit, kostenlos und anonym über ihre Probleme zu reden. Besetzt ist es im Kreis Warendorf montags bis freitags von 14 bis 20 Uhr.

Frauen und Männer ab 18 Jahre, die Zeit und Lust haben, regelmäßig nachmittags und/oder abends am Kinder- und Jugendtelefon mitzuarbeiten, sind herzlich willkommen. Bei Interesse ist der Kinderschutzbund unter  0 23 82 / 5 47 04 30 oder per Email an info@kinderschutzbund-warendorf.de erreichbar. Weiterführende Informationen gibt es unter www.kinderschutzbund-warendorf.de/kinder-und-jugendtelefon.html oder unter www.nummergegenkummer.de

Nachrichten-Ticker