Illegale Müllkippe neben Glascontainern
Umweltsünder müssen zahlen

Ochtrup -

Illegal entsorgter Müll in der Nähe von Glascontainern sorgt nicht nur für Ärger, sondern verursacht auch Kosten für die Allgemeinheit. Die Stadtverwaltung bittet Bürger darum, Umweltsünder zu melden, denn dann müssten diese nicht nur ein Bußgeld, sondern auch die Entsorgungskosten bezahlen.

Sonntag, 02.08.2020, 21:10 Uhr
Sperrmüll und sonstiger Hausmüll hat an Glascontainern nicht zu suchen. Foto: Katrin Kuhn

Immer wieder musste die Stadt Ochtrup in jüngster Vergangenheit feststellen, dass Abfälle jeglicher Art wie beispielsweise Hausmüll, Bauschutt und Sperrmüll an den Altglascontainern abgestellt werden. „Diese illegale Form der Müllentsorgung sieht nicht nur unschön aus und verschmutzt die Umwelt, sie verursacht auch Kosten, die sich die Stadt und damit die Allgemeinheit sparen könnten“, heißt es in einer Pressemitteilung der Verwaltung.

Farblich sortiert

Eine von der Kommune beauftragte Firma säubert regelmäßig einmal pro Woche den Bereich um die Glascontainer, aber oft genug muss zusätzlich der städtische Baubetriebshof ausrücken, um den abgestellten Müll zu entfernen. Die Stadtverwaltung appelliert daher an Bürger, ihren Abfall ordnungsgemäß zu sortieren und zu entsorgen.

Getränkeflaschen, Konserven- und Marmeladengläser kommen farblich sortiert in die Container für Altglas. Kaputte oder alte Trinkgläser sowie Gegenstände aus Keramik, Porzellan und Steingut gehören nicht ins Altglas, sondern in den Restmüll. Fensterscheiben und andere Flachgläser dürfen ebenfalls nicht in Altglascontainern entsorgt werden. Insbesondere gehören Möbel, Bauschutt, Sperrmüll und sonstiger Hausmüll nicht an den Standort für Altglascontainer. Für all diese Sorten von Abfällen gibt es geeignete Möglichkeiten der Entsorgung vor Ort. Nur so können die Umwelt geschont und die Gebühren für alle niedrig gehalten werden. Genauere Hinweise sind dem Abfallplaner auf der städtischen Homepage (https://t1p.de/dcwl) zu entnehmen, heißt es in der Mitteilung weiter.

Kennzeichen notieren

Illegale Müllentsorgung neben den Container-Standorten oder in der freien Natur stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die von der Ordnungsbehörde mit einem Bußgeld geahndet wird. Sollten Bürger beobachten, dass Müll illegal abgestellt wird, bittet die Stadtverwaltung (Telefon 0 25 53 / 7 32 30, E-Mail: ordnungsamt@ochtrup.de oder WhatsApp-Nachricht an die Nummer 0151 61548169) dieses sofort zu melden. Werden Umweltsünder auf frischer Tat ertappt, sollte das Autokennzeichen notiert und der Stadt gemeldet werden. Nicht nur ein Bußgeld, sondern auch die Müllentsorgungskosten drohen den Personen, die ihren Müll auf Kosten der Umwelt und der Allgemeinheit auf diese Weise achtlos entsorgen.

Nachrichten-Ticker