Schwerer Unfall
Drei Verletzte bei Kollision in Sassenberg

Füchtorf -

Drei Verletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall, der sich am Samstag auf der Laerer Straße in Sassenberg ereignet hat. Einer von ihnen wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Sonntag, 01.11.2020, 19:28 Uhr
Ein Rettungshubschrauber brachte am Samstag einen Verletzten in ein Krankenhaus. Foto: Johannes Oetz (Symbolbild)

Drei Verletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall, der sich am Samstagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Laerer Straße (K38) ereignet hat. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 65-jähriger Mann aus Sassenberg mit seinem Wagen die Kreisstraße in Fahrtrichtung Bad Laer befahren. In Höhe einer Grundstückszufahrt beabsichtigte der Mann nach links in diese einzubiegen. Dabei übersah er den Pkw einer 19-jährigen Frau aus Warendorf. Diese hatte mit ihrem Beifahrer, einem 20-jährigen Mann aus Hamburg, die K 38 in entgegengesetzter Richtung befahren. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, in dessen Folge alle drei Personen verletzt wurden. Ein angeforderter Rettungshubschrauber flog den 65-jährigen Mann zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Die junge Frau und ihr Beifahrer wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Die Fahrbahn war für die Dauer der Unfallaufnahme und für die Dauer der Bergungsarbeiten für zwei Stunden voll gesperrt. Beide Autos waren, wie die Polizei in ihrem Bericht abschließend mitteilt, nicht mehr fahrbereit.

Nachrichten-Ticker