Überfall auf Penny
Mit Schusswaffe an der Kasse

Burgsteinfurt -

Ein unbekannter Täter hat am Freitagabend gegen 21.50 Uhr mit einer Schusswaffe die Penny-Filiale an der Ochtruper Straße in Burgsteinfurt betreten und einen hohen dreistelligen Eurobetrag aus einer Kasse erbeutet, schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht vom Dienstag.

Dienstag, 09.02.2021, 13:08 Uhr aktualisiert: 09.02.2021, 13:22 Uhr

Der Mann ging zunächst durch das Geschäft und kam dann zur Kasse. Dort hielt er sich Zeugenaussagen zufolge zunächst am Getränkekühlschrank auf und ging dann mit einer Getränkedose zur Kasse. Schließlich legte er mit der Dose auch eine grüne Plastiktüte auf das Fließband und sagte zur Kassiererin sinngemäß: „Mach rein, mach rein.“

Dabei legte er auch die schwarze Schusswaffe auf den Warenbereich an der Kasse. Nach dieser Bedrohung füllte die Kassiererin die Tüte mit dem Bargeld. Anschließend entfernte sich der Täter aus dem Penny-Markt in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung

Der Unbekannte wird laut Polizei wie folgt beschrieben: Er war etwa 20 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank. Er hatte ein westeuropäisches Aussehen. Bekleidet war der Mann mit einem dunklen Kapuzenpullover, einer dunklen Hose und einem dunkelblauen Bandana-Tuch mit weißen Verzierungen, das über Mund und Nase gezogen war. Er trug trotz keine Handschuhe.

Nachrichten-Ticker