Polizei sucht dringend Zeugen
Mehrere Unbekannte attackieren 34-Jährigen

Ostbevern -

Die Polizei sucht nach einer Attacke gegen einen 34-jährigen Ostbeverner dringend Zeugen.

Montag, 05.04.2021, 14:10 Uhr aktualisiert: 06.04.2021, 14:02 Uhr
Foto: Jörn Hannemann

Mehrere Unbekannte sollen am frühen Montag zwischen 0.30 und 1 Uhr einen 34-Jährigen in Ostbevern attackiert haben.

Die Polizei berichtet: Der Mann sei mit seinem Hund auf der Straße „Im Kirschesch“ unterwegs gewesen, als zwei unbekannte Männer auf ihn zugekommen seien. Einer habe den 34-Jährigen unvermittelt gegen den Kopf geschlagen, woraufhin dieser zu Boden fiel. Dann seien noch zwei bis vier weitere Personen – die genaue Zahl ist nicht nicht klar – dazugekommen, die auf den Ostbeverner eingetreten und ihn geschlagen haben sollen.

Die Angreifer seien anschließend in unbekannte Richtung geflüchtet. Alle Personen seien maskiert gewesen, schreibt die Polizei in ihrem Bericht. Einer der Täter hatte ein sogenanntes „Bandana-Tuch“ vor dem Gesicht und trug eine dunkle Kappe mit rotem Emblem. Alle Personen sollen Handschuhe getragen haben und zwischen 18 und 20 Jahren alt gewesen sein.

Wer Angaben zu den Tätern machen kann oder im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen in der Umgebung beobachtet hat wird gebeten, sich bei den Beamten zu melden.

Entsprechende Hinweise zu diesem Fall nimmt die Polizei in Warendorf,  0 25 81/94 10 00 oder per Mail an die Adresse Poststelle.warendorf@polizei.nrw.­de entgegen.

Nachrichten-Ticker