Kreis Coesfeld
Obstbaumprogramm 2019 startet

Kreis Coesfeld. Auch in diesem Jahr kann mit dem Obstbaumprogramm von Naturschutzzentrum und Kreis der Erhalt von Streuobstwiesen mit vielfältigen Sorten gefördert werden. Hochstämmige Apfel-, Birnen-, Süßkirschen-, Pflaumen- und Mirabellenbäume können im November, dank des Programms und der guten Kooperation mit den sieben Baumschulen des Kreises, ortsnah und für einen Sonderpreis erworben werden. Interessierte Obstwiesenbesitzer im Außenbereich können sich via E-Mail bis zum 30. September beim Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V. bewerben (obstbaumprogramm@naturschutzzentrum-coesfeld.de). Die Interessenten erhalten dann einen Abholschein vom Kreis Coesfeld. Der Eigenanteil je Baum beträgt acht Euro.

Dienstag, 10.09.2019, 10:00 Uhr

Streuobstwiesen gelten als wichtiger Lebensraum für Insekten, Vögel und Säugetieren. Mit dem Ziel, dieses verschwindende Landschaftselement zu fördern, wurde das Obstbaumprogramm vor drei Jahren wieder aufgelegt. Seitdem konnte der Erhalt der Streuobstwiesen im Kreisgebiet mit 2500 Obstbäumen unterstützt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6915251?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Polizisten nehmen 19-jährigen Schwerverletzten fest
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel.
Nachrichten-Ticker