Kreis Coesfeld
Sportlicher Austausch mit Norwegen

Kreis Coesfeld. Für die Sportjugend Kreis Coesfeld ist es eine Premiere: Erstmals schreibt sie ein Austausch- und Fortbildungsprogramm aus – für junge Engagierte und Fachkräfte in der Jugendarbeit im Sport im Kreis Coesfeld. Die Teilnehmer werden dabei jeweils eine Woche in der Kolping-Bildungsstätte in Coesfeld und eine Woche in Lillehammer im Partnerland Norwegen bei der Sportjugend der Region Oppland verbringen.

Samstag, 21.09.2019, 11:00 Uhr
Beim Vorbereitungstreffen in Deutschland haben die Organisatoren den bilateralen Austausch geplant: (v.l.) Alexander Eriksson, Katharina Ahlers, Jens Wortmann, Ida Haugstad Stake und Judith Wortmann. Foto: az

Einen internationalen Partner zu finden, erwies sich dabei als gar nicht so einfach, wie Katharina Ahlers von der Sportjugend erklärt. Geholfen haben ihr schließlich persönliche Kontakte in das skandinavische Land. Denn sie selbst hat bereits eine Fortbildungsmaßnahme im norwegischen Lillehammer besuchen dürfen und weiß, wovon sie spricht. „Ich fand es echt toll, ein anderes Sportsystem kennenzulernen und habe viel über neue Methoden in der Jugendarbeit gelernt“, berichtet Ahlers. „Das ist ein großer Mehrwert für meine jetzige Arbeit“, findet die Vorsitzende der Sportjugend.

Diese Möglichkeit soll nun auch 20 Teilnehmern (jeweils zehn aus Deutschland und Norwegen) zuteilwerden. Die Ausschreibung richtet sich an Engagierte und Fachkräfte in der Jugendarbeit im Sport im Kreis Coesfeld, die zwischen 18 und 26 Jahren alt sind. Bewerber sollten an einem kulturellen Austausch interessiert sein und gute Englischkenntnisse mitbringen. „Wir haben ein Organisationsteam, in dem wir gemeinsam von beiden Seiten entscheiden, welche Bewerber wir nehmen“, erklärt Ahlers das Auswahlverfahren.

Das Programm wird über „ERASMUS+ Jugend in Aktion“ der EU gefördert. Der Eigenanteil pro Bewerber beträgt daher nur 100 Euro. Der Austauschtermin in Norwegen ist geplant vom 8. bis zum 15. März 2020. Für Deutschland ist der 5. bis 12. August 2020 anvisiert. 7 Bewerbungen sind noch bis zum 30. September 2019 möglich. Der Bewerbungsbogen ist auf der Homepage des Kreissportbunds zu finden: www.ksb-coesfeld.de und ist ausgefüllt per Mail zu schicken an: spoju@ksb-coesfeld.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6945069?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Ahlenerin mit 111 Jahren als Komparsin am Set
Das Filmteam hat die 111-jährige Hazno Dülek, hier mit Urenkelin Sarah (6), ins Herz geschlossen. Erkan Acar, Neil Dülek, Alexander Schubert, Sükrü Dülek, Bjarne Mädel, Adrian Topol und Alexander von Glenck (v.l.) begleiten sie durch die kurze Szene am Marktplatz.
Nachrichten-Ticker