Kreis Coesfeld
Mit gutem Beispiel voran

Kreis Coesfeld. Nachdem der Kreis Coesfeld für alle interessierten und Bürger Online-Vorträge zum Thema Photovoltaik angeboten hat, wurde durch die Gesellschaft des Kreises Coesfeld zur Förderung regenerativer Energien mbH (GFC) eine 9 kWp Photovoltaikanlage auf dem neuen Gebäude des Jugendamtes (Kreishaus V) installiert. „Der Kreis Coesfeld setzt sich intensiv mit dem Thema der erneuerbaren Energien auseinander und geht insbesondere beim eigenen Gebäudebestand mit einem guten Beispiel voran“, so Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr (r.), zusammen mit Kreisdirektor Dr. Linus Tepe auf dem Dach. Der produzierte Strom wird nahezu vollständig für den Eigenenergiebedarf des Gebäudes genutzt. „Die Photovoltaikanlage ist besonders wirtschaftlich, so dass sich die Anlage in kurzer Zeit amortisiert und gleichzeitig das Klima schützt“, erläutert Stefan Bölte, Geschäftsführer der GFC. Über die GFC als kreiseigene Tochtergesellschaft wurden in den vergangenen Jahren mehrere Photovoltaikanlagen installiert.

Dienstag, 04.08.2020, 10:26 Uhr
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7520489?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker