Weitere Fälle in Schulen und Kindergärten / Krankenhaus-Mitarbeiterin positiv
Deutlich steigende Corona-Zahlen

Kreis Coesfeld (vth). Weiterer deutlicher Anstieg bei den Corona-Zahlen. 1463 Infizierte sind es am Montagabend in der Summe. Aktuell erkrankt sind 263 Menschen, wie das Kreisgesundheitsamt mitteilt. Über das Wochenende stieg kreisweit die Infektionszahl von Samstag bis Montag um 71. Diese verteilt sich wie folgt: Ascheberg (5), Billerbeck (5), Coesfeld (5), Dülmen (13), Havixbeck (4), Lüdinghausen (9), Nordkirchen (3), Nottuln (6), Olfen (3), Rosendahl (3) und Senden (15). Der Sieben-Tage-Wert an Neuinfizierten auf 100 000 Einwohner gerechnet liegt bei 72,1. In den Krankenhäusern des Kreises Coesfeld werden gegenwärtig vier Patienten medizinisch wegen Covid-19 behandelt. Keiner muss intensivmedizinisch betreut werden. In der Dülmener Pestalozzi-Förderschule ist eine Person positiv auf das Covid-19-Virus getestet worden. Damit der Schulbetrieb soweit wie möglich aufrechterhalten bleiben kann, sind nur Personen, die mit dem Infizierten mindestens 15 Minuten Kontakt hatten, in Quarantäne geschickt worden, teilt der Kreis mit. Weiterhin sind einige Schüler der Billerbecker Gesamtschule und der Olfener Wischoffschule in häuslicher Quarantäne. Wegen eines positiven Befundes bei einer Person im Sendener Laurentiuskindergarten schloss die Einrichtung gestern vorsorglich.

Montag, 02.11.2020, 21:08 Uhr

Im St. Marien-Hospital Lüdinghausen wurde eine Praktikantin positiv getestet, die leichte Symptome hatte, wie die Einrichtung mitteilt. Unmittelbar mit dem Vorliegen des Testergebnisses habe der hausinterne Krisenstab die Alarmierungskette geschaltet. Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. „Die Aufmerksamkeit der Mitarbeiterin sowie die schnellen und entschlossenen Reaktionen ihrer Vorgesetzten haben eine rasche und sichere Eindämmung des Ausbruchs möglich gemacht“, so der Ärztliche Direktor, Dr. Jörg Siebert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7660708?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker