Arbeitslosenzahlen fast unverändert gegenüber dem Vormonat
Quote liegt weiterhin bei drei Prozent

Kreis Coesfeld (vth). Trotz Corona bleibt der Arbeitsmarkt im Kreis Coesfeld bislang stabil. Die Arbeitslosenquote lag im Dezember mit 3,0 Prozent identisch mit dem Wert des Vormonats. Gerade einmal drei Arbeitslose gab es mehr; insgesamt waren 3793 Personen im Dezember arbeitslos gemeldet.

Mittwoch, 06.01.2021, 06:00 Uhr
Foto: az

„Trotz des Lock-Downs im November halten viele Unternehmen bislang an ihren Mitarbeitern fest“, sagt Johann Meiners, Leiter der Agentur für Arbeit Coesfeld. Mit der Kurzarbeit gebe es ein wirkungsvolles und flexibles Instrument, das den Betrieben dabei helfe.

Gegenüber dem Vorjahr ist die Arbeitslosigkeit im Kreisgebiet aktuell aber weiterhin höher. Die Arbeitslosenquote liegt um 0,4 Prozent über dem Wert aus Dezember 2019.

Bei den Arbeitslosen aus dem SGB-II-Bereich, die von den Jobcentern im Kreis Coesfeld betreut werden gab es einen leichten Rückgang um neun Personen. 1823 Menschen sind in diesem Bereich arbeitslos gemeldet. Die anteilige Quote beträgt weiterhin 1,5 Prozent. „2020 war auch in den Jobcentern im Kreis Coesfeld ein außergewöhnliches Jahr, welches jetzt mit einer etwas beruhigenden Entwicklung der Arbeitslosenzahlen zu Ende gegangen ist, wenn auch im Dezember 2020 mit nur einem sehr geringfügigen Rückgang“, resümiert Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr in seiner Stellungnahme die Entwicklung der Arbeitslosenzahlen im SGB II und das Jahr 2020. Trotz der schwierigen Umstände und dem erneuten Lockdown traten neun Leistungsbeziehende in ein neues Arbeitsverhältnis. „Leistungsbeziehende im SGB II-Leistungsbezug bedurften in diesem Jahr der besonderen Unterstützung durch die Mitarbeiter in den Jobcentern vor Ort. Die Pandemie wird die Wirtschaftslage insgesamt auch weiterhin stark beeinflussen “, so der Landrat.

Gesucht werden auch weiterhin Mitarbeiter, o die Arbeitsagentur: So meldeten die Betriebe im Dezember 357 freie Stellen im Kreisgebiet. Das sind 73 weniger als noch im November, aber 39 mehr als im Dezember letzten Jahres. Der Bestand an offenen Stellen lag zuletzt bei 1527.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7752986?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker