Kreis Coesfeld und RVM bieten regelmäßigen Taxibus-Service
Shuttle vom Bahnhof Dülmen zum Impfzentrum

Kreis Coesfeld. Wenn am 8. Februar das Impfzentrum seinen Betrieb in Dülmen aufnimmt, wird am Bahnhof in Dülmen auch ein Shuttle-Service für Bahnreisende aus dem Kreisgebiet zur Verfügung stehen. Gemeinsam mit dem kommunalen Verkehrsunternehmen RVM bietet der Kreis Coesfeld diesen Dienst an. Im Halbstundentakt haben Personen, die zum Impfzentrum gebracht werden wollen, die Möglichkeit, das Gecko zu erreichen, wo das Impfzentrum des Kreises eingerichtet ist. „Wir freuen uns, dass wir so unkompliziert und schnell dieses Angebot auf die Beine stellen konnten“, dankt Ordnungsdezernent Ulrich Helmich den Verantwortlichen beim RVM. „Es ist uns wichtig, dass die Erreichbarkeit des Impfzentrums für alle möglich ist. Vor allem, wenn vielleicht keine anderweitige Möglichkeit der Beförderung - zum Beispiel durch Verwandte, Freunde oder Bekannte besteht“, so Helmich.

Dienstag, 26.01.2021, 07:00 Uhr
Wer mit dem Zug nach Dülmen zum Impfen kommt, kann mit dem TaxiBus weiter zum Impfzentrum fahren. Foto: az

Der TaxiBus, der spätestens 30 Minuten vor Fahrtantritt unter 0251/144 80 444 bestellt werden muss, wird um 7.45 Uhr seine erste Fahrt ab Bahnhof aufnehmen und um 20 Uhr das letzte Mal vom Impfzentrum zum Bahnhof zurückfahren. Er wird an allen Tagen die Woche, also von Montag bis Sonntag angeboten. „Die Bahnfahrenden der Linien RB42 (aus Bösensell) und RB51 (aus Lüdinghausen und Coesfeld) müssen nur kurz auf den Anschluss zum Impfzentrum warten“, so Michael Klüppels, Abteilungsleiter Verkehrsmanagement beim RVM. „Im Taxibus gilt die bereits gekaufte Zugfahrkarte, es fallen für die Kunden keine zusätzlichen Kosten an“, so Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr.

De Fahrplan des Taxibusses (Linie T69): www.rvm-online.de/fahrt-planen. Fahrplaninformationen: 0180 6 / 50 40 30.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7784000?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker