Kreis Coesfeld
Kreis Coesfeld wieder hellgelb

Kreis Coesfeld (vth). Die Corona-Neuinfektionen bleiben im Kreis Coesfeld relativ niedrig. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert ging am Mittwoch weiter runter und lag bei 22,7. Das ist erneut der niedrigste Wert in NRW. Auf der Karte des Robert-Koch-Instituts ist damit der Kreis Coesfeld wieder hellgelb – die Farbe, die für Inzidenzen zwischen fünf und 25 angezeigt wird. Darunter sind nur noch zwei Stufen formuliert: zwischen über null und fünf (leicht gelb) und keine Fälle (grau). Das Kreisgesundheitsamt meldet am Mittwoch vier neue Infektionen. Eine über 90-jährige Frau aus Coesfeld starb bereits im Februar im Zusammenhang mit Corona, wie jetzt bekannt wurde. Die Anzahl der Verstorbenen steigt damit auf 75. Aktuell infiziert sind 90 Personen. 14 Menschen werden stationär behandelt. Im Impfzentrum des Kreises Coesfeld wurden bislang 6614 Menschen geimpft.

Mittwoch, 03.03.2021, 20:36 Uhr
Der Kreis Coesfeld hat landesweit erneut den niedrigsten Inzidenzwert – und ist wieder hellgelb. Karte: RKI Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7848667?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker