Internationale Märchen
Vier Länder – eine Welt

Lüdinghausen -

Frauen und Männer aus China, Pakistan, Afghanistan und Deutschland präsentieren am Donnerstag ihre landestypischen Märchen. Zu dieser Veranstaltung lädt die Initiative „LH Global“ in die Familienbildungsstätte ein.

Montag, 17.03.2014, 21:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 17.03.2014, 21:00 Uhr

„ Märchen sind international.“ Unter diesen Titel hat die Initiative „LH global“ ihren Beitrag zur Märchenwoche gestellt. Märchen aus vier Ländern werden am Donnerstag (20. März) um 20 Uhr in der Familienbildungsstätte vorgetragen.

Frauen und Männer aus China , Pakistan, Afghanistan und Deutschland tragen jeweils ein landesspezifisches Märchen vor. Zuvor werden sie dem Publikum über Bild und Musik einen kurzen persönlichen Einblick in ihre Heimatregion vermitteln und darüber sprechen, warum sie ihr Geburtsland verlassen und welche Erfahrungen sie bei ihrer Zuwanderung nach Deutschland sowie hier vor Ort gesammelt haben. „Insoweit ist der Märchenabend eher für Jugendliche und Erwachsene gedacht“, heißt es in der Ankündigung der Organisatoren.

Trommeleinlagen bilden einen Rahmen und leiten zu den einzelnen Sequenzen über. „Es wird versucht, eine angenehme Atmosphäre bei Tee und Gebäck zu schaffen, die es ermöglicht, den Abend im gemeinsamen Gespräch über Gehörtes und Gesehenes fortzuführen“, heißt es in der Einladung.

Der Eintritt ist für alle frei. Die Initiative weist darauf hin, dass die im offiziellen Programm ausgewiesene Uhrzeit (18.30 Uhr) nicht richtig ist.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2329047?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F947674%2F
Dadashov-Show an der Ostsee
So jubelt der SCP: Rufat Dadashov (2.v.l.) wird fast erdrückt von seinen Kollegen Fabian Menig, René Klingenburg und Martin Kobylanski (v.l.). Und Tobias Rühle (r.) schleicht sich auch noch heran, während Rostocks Nico Rieble konsterniert ist.
Nachrichten-Ticker