Nach tödlichem Unfall
Tempo 70 zwischen Lüdinghausen und Senden

Lüdinghausen/Senden -

Nachdem es unlängst zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der B 235 zwischen Lüdinghausen und Senden gekommen war, wurde jetzt im Bereich des Abzweigs nach Ottmarsbocholt Tempo 70 angeordnet.

Dienstag, 18.03.2014, 06:00 Uhr

Einer Aufforderung aus der Bürgerschaft folgte jetzt das Straßenverkehrsamt : In Abstimmung mit der Polizei und dem Landesbetrieb Straßen NRW wurde auf der Bundesstraße 235 zwischen Lüdinghausen und Senden im Bereich des Abzweigs in Richtung Ottmarsbocholt eine Geschwindigkeitsbegrenzung erlassen. Der Abzweig befindet sich in einer Kurve und wird häufig von Fahrradfahrern gekreuzt. Unlängst kam es dort beim Überqueren der Straße zu einem tödlichen Unfall.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2329196?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F947674%2F
Waldböden sind metertief ausgetrocknet
Zu wenig Niederschlag: Waldböden sind metertief ausgetrocknet
Nachrichten-Ticker