„Tanki“ alias Christian Schürhaus hat es als einer der wenigen lebenden Grevener auf die Liste der typischen Grevener Begriffe gebracht.

Tanki Vom Tankstellenpächter zum Wirt

GREVEN -

„Tanki“ heißt mit bürgerlichem Namen Christian Schürhaus und ist heute der Wirt des Restaurants „Otto forever“ an der Marktstraße. Aus der alten Gaststätte „Otto“ ist eine beliebte Kneipe geworden, gemütlich eingerichtet, wo man sich gerne mit Freunden trifft. Und außerdem ist es ein anerkanntes Restaurant geworden.

Von Hans-Dieter Bez

Familie Holtmann und die Freilichtspiele „Homeprobing“ im eigenen Garten

Ochtrup -

Ein Sommer ohne Freilichtspiele: Die Bühne in Bad Bentheim hat wegen der Coronakrise alle regulären Vorstellungen abgesagt. Familie Holtmann aus Ochtrup stimmt das besonders wehmütig. Tochter Anna hätte die Hauptrolle in „Alice im Wunderland“ gespielt. Ganz „bühnenfrei“ ist die Saison für sie aber nicht.

Von Anne Spill

Saison im Waldfreibad beginnt Dienstag um 14 Uhr Badespaß mit strengen Regeln

Tecklenburg -

Die Saison im Waldfreibad wird anders als in den Vorjahren. Dafür sorgen schon die Vorgaben bezüglich Hygiene- und Abstandsregelungen, bedingt durch die Corona-Pandemie. Zudem wird der Wasserspaß zeitlich begrenzt und die Zahl der Besucher eingeschränkt.

Von Michael Baar

Der Sport und die neue Corona-Schutzverordnung Keine großen Änderungen

Greven -

Wie werden Eingriffe in die Natur ausgeglichen? Wenn Käuze Hausnummern kriegen

Metelen -

Immer dann, wenn Landschaft versiegelt wird oder Eingriffe in die Natur erfolgen, muss es Ausgleichsmaßnahmen geben. Die Gemeindeverwaltung erläuterte nun detailliert, wir dieses Verfahren abläuft. Eine Erkenntnis: Nur in den seltensten Fällen werden neue Anpflanzungen oder ökologische Aufwertungen auf dem Gebiet der Vechtegemeinde durchgeführt.

Von Dieter Huge sive Huwe

Verein „Casa Nova“ hilft Bedürftigen in Brasilien Decken gegen Kälte

Altenberge -

Seit vielen Jahren engagieren sich viele Altenberge weltweit in verschiedenen Hilfsprojekten – und zwar unter anderem in Brasilien, Indien, Uganda und Nicaragua. Auch dort sind die Menschen von der Corona-Pandemie betroffen. In einer Serie blicken die WN auf die aktuelle Situation vor Ort. Zum Auftakt berichtet Birgit Koch-Heite über die Lage im brasilianischen Bela Vista.

Von Martin Schildwächter

Gemeinde hat Immobilie angeboten bekommen Neue Perspektive für den Bauhof

Lienen -

Anfang des Jahres sah es so aus, als wäre die Suche nach einem neuen Bauhof-Areal abgeschlossen. Nördlich des noch fehlenden Teilstücks der Umgehungsstraße liegt eine Fläche, die sich bereits im Eigentum der Gemeinde befindet und als Standort für einen neuen Bauhof tauglich erscheint. So weit, so gut. Allerdings hat sich relativ kurzfristig noch eine zweite Option ergeben.

Von Michael Schwakenberg

Ausschuss für Soziales, Senioren, Heimat und Kultur tagt unter Pandemie-Bedingungen Corona-Auflagen erfordern einen hohen Aufwand

Laer -

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ist der Ausschuss für Soziales, Senioren, Heimat und Kultur der erste gewesen, der jetzt unter den vorgeschriebenen Auflagen tagte. So trugen die Mitglieder des Fachausschusses Masken und saßen weit auseinander. Auch thematisch drehte sich vieles um die Pandemie und ihre Folgen.

Von Sabine Niestert

Innenstadt von Horstmar soll durch Außen-Gastronomie attraktiver werden Königstraße bleibt gesperrt

Horstmar -

Die Innenstadt von Horstmar soll attraktiver werden. Deswegen möchte der Rat auch Außengastronomie in der Königstraße zulassen. Diese ist zurzeit wegen Bauarbeiten am Kirchplatz gesperrt und soll auch für Pkw geschlossen bleiben, wenn die Maßnahme abgeschlossen ist.

Mehrere Feuerwehren im Einsatz Großbrand in Westerode

Nordwalde -

Großes Glück im Unglück, aber auch ein großer Schaden: Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Westerode hat es am Freitag gebrannt. Ersteintreffende Kräfte konnten den Bewohner und dessen Hund noch rechtzeitig retten, doch das Wohnhaus samt Stallkomplex stand binnen weniger Minuten in Vollbrand.

Von keb