Gemischter Chor Sinningen bereitet sich auf seine nächsten Auftritte vor
70 Herzen, die im Gleichtakt schlagen

Saerbeck -

Den Laien mag es wundern, die Sänger bei Ruhmöller aber wissen, was sie davon haben werden: durch den Saal marschieren, den Finger an das Kinn gelegt und auf Zwei und vier auch mal kräftig auf den Boden stampfen. Was das mit Stimmbildung zu tun hat lesen Sie hier:

Dienstag, 18.03.2014, 20:06 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 18.03.2014, 20:06 Uhr

Harmonie bis in die feinsten Äderchen: Wer zusammen singt, dessen Körperfunktionen passen sich einander an; sogar das Herz von Chorsängern schlägt beim gemeinsamen Üben im gleichen Takt. Üben aber heißt das Zauberwort: Denn wer mit seiner Stimme Seelen anrühren will, der muss erst den Körper üben. Und braucht einen Übungsleiter, der 70 Herzen im Gleichtakt schlagen lassen kann.

Jemanden wie Heike Berlage . Sie hat ein abgeschlossenes Lehramtsstudium mit dem Schwerpunktfach Musik und hatte schon immer Spaß am Singen. „Während meines Lehramtsstudiums habe ich gemerkt, dass ich meinen Gesang noch mehr ausbauen möchte“, schreibt die Hörstelerin auf ihrer Internetseite. Sie absolvierte daher noch ein Studium zur Diplomgesangspädagogin an der Musikhochschule Detmold . Regelmäßig ist die Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes in großen Kirchenkonzerten und weltlichen Konzerten zu hören, was jedoch nicht heißen soll, dass sie nicht auch gerne auf Hochzeiten, oder Geburtstagsfeiern im kleineren Kreis singt.

Jetzt hat der gemischte Chor Sinningen sie eingeladen, um von ihr zu lernen, was sie über Stimmbildung weiß und was zu tun ist, um das Beste aus den Sängern herauszuholen. Den Laien mag es wundern, die Sänger bei Ruhmöller aber wissen, was sie davon haben werden: durch den Saal marschieren, den Finger an das Kinn gelegt und auf Zwei und vier auch mal kräftig auf den Boden stampfen.

Wer sich selber davon überzeugen möchte, wie viel Freude und Harmonie der gemischte Chor auf die Bühne bringen kann, hat dazu schon am 10. Mai Gelegenheit: beim Freundschaftssingen ab 14 Uhr in der Saerbecker Bürgerscheune. Ein weiteres Musikereignis steht am 29. Juni auf dem Programm beim Chorsommer auf Deitmars Hof in Emsdetten. Aber Chorleiter Michael Niepel und seine Sänger blicken auch schon ins nächste Jahr und auf das große Konzert im Emsdettener Bürgersaal. „Wir werden auch das neue Projekt wieder sehr modern ausrichten“, sagt Chorvorsitzender Norbert Reinsch , „und wir geben Interessierten die Möglichkeit, in das Projekt einzusteigen. Schön wäre es, wenn Männer den Mut fänden mitzumachen“. Wer sich für das Projekt 2015 interessiert oder – noch besser – auch dabei sein möchte, ist eingeladen zu den Chorproben donnerstags von 19.30 bis 22 Uhr bei Ruhmöller. Reinsch: „Interessierte können sich gerne dazusetzen und zuhören. Man – Mann sehr gerne auch – kann aber auch einfach einmal eine Probe mitmachen.“ Und am eigenen Leib erfahren, was es heißt, wenn die Herzen im Gleichtakt schlagen.       

  

Wir werden auch das neue Projekt sehr modern ausrichten.

Norbert Reinsch
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2333123?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947718%2F947722%2F
SEK erwischt Diebesbande in Dülmen auf frischer Tat
Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen.
Nachrichten-Ticker