Wertstoffhof und Bürgerservice bleiben geschlossen
Warnstreik betrifft Müllabfuhr und Kindertagesstätten

Ahlen -

Die Folgen des von der Gewerkschaft „Verdi“ ausgerufenen Warnstreiks im öffentlichen Dienst werden am Dienstag auch in Ahlen zu spüren sein. Die Müllabfuhr kommt nicht, Wertstoffhof und Bürgerservice bleiben geschlossen, ebenso der Kindergarten Wetterweg.

Dienstag, 18.03.2014, 08:44 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 18.03.2014, 08:44 Uhr

Der von der Gewerkschaft „ Verdi “ für heute angekündigte Warnstreik im öffentlichen Dienst wird an den Dienststellen der Ahlener Stadtverwaltung nicht spurlos vorbeigehen.

So wird nach Auskunft des städtischen Pressesprechers Frank Merschhaus der Wertstoffhof an der Alten Beckumer Straße am Dienstag ganztägig geschlossen bleiben. Die Tour der Müllabfuhr fällt ersatzlos aus. Der Biomüll kann bei der nächsten Biomüllabfuhr in Papiersäcken zu den Tonnen gestellt werden. Alternativ bieten die Umweltbetriebe die kostenlose Annahme am Wertstoffhof an.

Merschhaus bittet um Verständnis: „Bürger könnten unter Umständen im Rathaus vor verschlossenen Türen stehen, weil Beschäftigte streikbedingt nicht anwesend sind. Auch der Bürgerservice wird am Dienstag nicht öffnen.“

Dem Warnstreik anschließen werden sich ebenfalls die Erzieherinnen aus der städtischen Kindertagesstätte am Wetterweg. In Notfällen können Kinder in benachbarten Einrichtungen untergebracht werden. Notgruppen richten auch die Einrichtungen Lilienthalweg und Beumers Wiese ein. Vom Streik nicht betroffen sind die Kindergärten Ostwall und „Milchzahn“.

Die für den Nachmittag vorgesehene Sitzung des Schul- und Kulturausschusses fällt ebenfalls wegen des Warnstreiks aus. Die nächste turnusmäßige Sitzung findet am Dienstag, 6. Mai, statt.

„Verdi“ hat die Tarifbeschäftigten der Stadtverwaltung und der Stadtwerke Ahlen für heute zur Arbeitsniederlegung und zur Teilnahme an einer Protestkundgebung vor dem Landeshaus am Freiherr-vom-Stein-Platz in Münster aufgerufen. Dazu werden Busse eingesetzt, die Teilnehmer treffen sich ab 7.30 Uhr im Foyer der Stadthalle.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2331518?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947766%2F947768%2F
Gegner stellen Strafanzeige
Zeelink-Gasleitung: Gegner stellen Strafanzeige
Nachrichten-Ticker