Kriminalität
Polizei nimmt Marihuana-Dealer in Lengerich hoch

Lengerich (dpa/lnw) - Die Polizei im Kreis Steinfurt hat einen Drogenhandel über die niederländische Grenze gestoppt. Vier junge Deutsche und zwei Niederländerinnen waren daran beteiligt, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Die Männer sollen am Mittwochnachmittag insgesamt vier Kilogramm Marihuana in den Niederlande gekauft haben. Die beiden Frauen hätten die Ware dann am Mittwochabend über die Grenze gebracht.

Donnerstag, 13.04.2017, 15:32 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 13.04.2017, 15:25 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 13.04.2017, 15:32 Uhr
Blaulicht. Foto: Hauke-Christian Dittrich

Nachdem die Bande aus Lengerich die Drogen übernommen hatte, nahm die Polizei alle sechs Personen fest. Die Drogen im Wert von mehreren tausend Euro wurden sichergestellt. Die Beamten durchsuchten anschließend auch die Wohnung eines Verdächtigen, in der eindeutige Hinweise auf Dealertätigkeiten gefunden wurden. Die Polizei hatte die gruppe schon seit Anfang Januar im Visier.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4767152?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Schilder stehen für den „Parking Day“
Die Halteverbotszonen am Hansaring gelten für alle ab Freitag um 7 Uhr.
Nachrichten-Ticker