Kriminalität
Überfall auf Supermarkt: Täter kamen nach Geschäftsschluss

Minden (dpa/lnw) - Bei einem Überfall auf einen Lebensmittelmarkt in Minden haben zwei unbekannte Täter die Tageseinnahmen erbeutet. Die beiden maskierten Männer hätten am Donnerstagabend an einer Tür zum Lagerraum des Supermarkts gewartet, berichtete die Polizei am Freitag. Als das Personal nach Geschäftsschluss gegen 22.30 Uhr durch diese Tür den Markt verlassen wollte, zwangen die mit einer Pistole und einem Messer bewaffneten Männer die sechs Mitarbeiter, sich mit ausgestreckten Armen auf den Boden zu legen. Die Geschäftsführerin musste den Tresor öffnen und einem der beiden Täter die Einnahmen aushändigen. Die beiden Männer flohen in unbekannte Richtung. Wie viel Geld die Räuber erbeutet haben, konnte die Polizei noch nicht sagen.

Freitag, 14.04.2017, 10:02 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 14.04.2017, 09:57 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 14.04.2017, 10:02 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4768511?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Stadt will bald Pläne für neue Gesamtschule vorlegen
Die jetzige, nur spärlich frequentierte Sekundarschule im ehemaligen Schulzentrum Roxel, wäre aus Sicht der münsterischen Schulpolitik ein idealer Standort für eine Gesamtschule. Die Gemeinde Havixbeck sieht das anders.
Nachrichten-Ticker