Verkehr
«Carfreitag»: Raser und Tuner erfolgreich ausgebremst

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach dem traditionellen Saisonstart für die Auto-Tuner am sogenannten «Carfreitag» zeigt sie die Polizei in mehreren NRW-Städten zufrieden mit ihrem Sondereinsatz. Die Raser- und Tunerszene sei mit verstärkten Kontrollen erfolgreich ausgebremst worden, bilanzierten die Behörden am Samstag. In Krefeld wiesen beispielsweise von 139 überprüften Autos 41 technische Mängel auf, so dass die Autos nicht weiter genutzt werden durften. Auch auf Tempo-Überschreitungen wurde geachtet: Von rund 2000 allein in Krefeld überprüften Fahrzeugen waren 184 zu schnell. Ähnliche Bilanzen zogen Bochum und Duisburg. Auch hier wurden wegen Ordnungswidrigkeiten Verwarngelder und ein paar Strafanzeigen verhängt.

Samstag, 15.04.2017, 18:02 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 15.04.2017, 17:51 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 15.04.2017, 18:02 Uhr
Polizisten kontrollieren einen Wagen. Foto: Caroline Seidel

Bei den Treffen der Tuning-Szene kam es in der Vergangenheit immer wieder zu illegalen Rennen und anderen Verkehrsverstößen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4770019?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Experten rechnen mit Rudelbildung und Wolfsnachwuchs
Ausbreitung von Wölfen: Experten rechnen mit Rudelbildung und Wolfsnachwuchs
Nachrichten-Ticker