Kriminalität
17-Jähriger nach Messerstecherei verhaftet

Gütersloh (dpa/lnw) - Nach einer Messerstecherei zwischen Jugendlichen ist ein 17-Jähriger in Gütersloh verhaftet worden. Der Gütersloher soll in der Nacht zum Samstag bei einer Auseinandersetzung zwei junge Männer im Alter von 19 und 21 Jahren zum Teil lebensgefährlich verletzt haben. Ihm wird versuchter Totschlag vorgeworfen. Die beiden streitenden Gruppen sollen sich zuvor über ein soziales Netzwerk verabredet haben, um einen Disput zu klären.

Montag, 17.04.2017, 15:52 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 17.04.2017, 15:38 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 17.04.2017, 15:52 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4773123?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Stadt will bald Pläne für neue Gesamtschule vorlegen
Die jetzige, nur spärlich frequentierte Sekundarschule im ehemaligen Schulzentrum Roxel, wäre aus Sicht der münsterischen Schulpolitik ein idealer Standort für eine Gesamtschule. Die Gemeinde Havixbeck sieht das anders.
Nachrichten-Ticker