Unfälle
Autobahn 44 nach Gefahrgutunfall stundenlang gesperrt

Bad Wünnenberg/Bielefeld (dpa/lnw) - Ein mit Gefahrgut beladener Lastwagen ist auf der Autobahn 44 bei Bad Wünnenberg (Kreis Paderborn) verunglückt. Die A44 musste nach dem Unfall am Dienstagabend für rund sechs Stunden voll gesperrt werden, wie die Polizei in Bielefeld mitteilte. Ein Fahrstreifen sollte wegen Säuberungsarbeiten noch bis in den Mittwochvormittag hin gesperrt bleiben. Der Lastwagen war am Vorabend in Richtung Kassel unterwegs und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er kam auf dem Grünstreifen zum Stehen. Der Anhänger kippte um.

Mittwoch, 07.06.2017, 09:22 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 07.06.2017, 09:12 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 07.06.2017, 09:22 Uhr

Bei den 31 und 39 Jahre alten Insassen wurde laut Polizei Alkoholgeruch festgestellt und Blutproben genommen. Wer von beiden Männern den Lastwagen gefahren hatte, blieb zunächst unklar. Zur Art des Gefahrguts konnten Polizei und Feuerwehr am Morgen keine Angaben machen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4909833?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Fußball: 3. Liga: Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Nachrichten-Ticker