Kriminalität
Dresdner Polizei nimmt mutmaßliches Betrüger-Pärchen fest

Dresden (dpa/sn) - Die Polizei hat in Dresden ein mutmaßliches Betrüger-Pärchen gefasst. Gegen die 22 Jahre alte Frau und den 30-jährigen Mann sei Haftbefehl erlassen worden, teilte die Dresdner Polizeidirektion am Donnerstag mit. Die beiden hatten sich den Angaben zufolge in ein Hotel in der Innenstadt eingemietet und wollten mit einer gefälschten Kreditkarte bezahlen. Das fiel den Mitarbeitern auf, sie verständigten die Polizei.

Donnerstag, 08.06.2017, 15:02 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 08.06.2017, 14:53 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 08.06.2017, 15:02 Uhr
Das Blaulicht eines Polizei-Streifenwagens leuchtet. Foto: Stefan Puchner

Das Auto, mit dem das Paar anreiste, war laut Polizei als gestohlen gemeldet. «Weitere Ermittlungen ergaben, dass die gefälschte Kreditkarte offenbar bereits mehrfach genutzt wurde.» Dabei gehe es um den Kauf eines teuren Autos in Köln sowie von Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro in Düsseldorf.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4912724?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Brand an der Gronenburg - Großeinsatz der Feuerwehr
Dramatische Eindrücke: Brand an der Gronenburg - Großeinsatz der Feuerwehr
Nachrichten-Ticker