Luftverkehr
Air-Berlin-Vertrieb beruhigt Kunden: «Tickets sind sicher»

Berlin (dpa) - Obwohl sich Air Berlin um staatliche Bürgschaften bemüht, müssen Passagiere nach Auskunft der Fluggesellschaft nicht um die Gültigkeit ihrer gekauften Tickets bangen. «Die Tickets sind sicher. Die Kunden können beruhigt bei uns buchen», sagte Vertriebsvorstand Götz Ahmelmann der in Düsseldorf erscheinenden «Rheinischen Post» (Samstag). «Die Buchungszahlen sind stabil. Die Flugzeuge sind gut gefüllt. Es hat sich für uns operativ und finanziell nichts geändert.»

Samstag, 10.06.2017, 09:52 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 10.06.2017, 09:45 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 10.06.2017, 09:52 Uhr
Foto: Paul Zinken

Wegen Mängeln bei der Flugplanung und beim Umbau der Flotte fallen bei Air Berlin seit Wochen Flüge aus und es gibt immer wieder große Verspätungen. Am Donnerstag teilte die Fluggesellschaft mit, bei den Landesregierungen von Berlin und Nordrhein-Westfalen eine Voranfrage auf Prüfung eines Bürgschaftsantrags gestellt zu haben. Offen blieb, um welche Summe es dabei gehen könnte.

Eine mögliche Bürgschaft für die finanziell angeschlagene Fluggesellschaft ist hochumstritten. Ein «tragfähiges Zukunftskonzept» sei die Mindestvoraussetzung für die Gewährung einer solchen Hilfe, machte das Bundeswirtschaftsministerium am Freitag klar.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4917102?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Tränen fließen schon vor der Trauung
Groß war die Freude bei (v.l.) Dorothee Ostermann, dass sie an der Trauung von Catarina Merz und Sohn Nils Hölting teilnehmen konnte. Ermöglicht haben das der Wünschewagen des ASB und die Helfer (v.r.) Franziska Burlage, Marlies Kogge und Christian Zimpel.
Nachrichten-Ticker