Kriminalität
Rohrreiniger auf zwei Spielplätzen: Kinder leicht verletzt

Aachen (dpa/lnw) - In Aachen haben sich am Samstag erneut zwei Kinder an ausgestreutem Rohrreiniger leicht verletzt. Das Hagelkorn-ähnliche, ätzende Granulat war auf zwei Spielplätzen ausgelegt, wie die Polizei mitteilte. Die Kinder mussten wegen Hautreizungen an Händen und Po vom Rettungsdienst behandelt werden. Die Substanz wurde auch auf mehreren Bänken in der Umgebung entdeckt. Nach der Spurensicherung säuberte die Feuerwehr die betroffenen Spielgeräte und Bänke. In der vergangenen Woche waren Kinder auf zwei Grillplätzen in Aachen in Kontakt mit der ätzenden Substanz gekommen.

Samstag, 10.06.2017, 15:12 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 10.06.2017, 15:02 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 10.06.2017, 15:12 Uhr

Wer das Granulat auf öffentlichen Orten großflächig ausstreute, ist noch unbekannt. Die Polizei bat um Wachsamkeit auf Spielplätzen sowie in Parks und Grünanlagen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4917429?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Mehran Moradi lebte neun Monate unter dem Schutz des Kirchenasyls im Haus Liudger
Kirchenasyl-Fall in Greven (von links): Kaplan Ralf Meyer, Flüchtling Mehran Moradi und Helfer Erich Döring.
Nachrichten-Ticker