Tischtennis
Boll mit Borussia Düsseldorf erneut Tischtennis-Meister

Frankfurt (dpa) - Die Tischtennis-Asse von Borussia Düsseldorf sind zum 29. Mal deutscher Meister und haben zum vierten Mal nacheinander das nationale Double gewonnen. Timo Boll und sein Team setzten sich am Samstag im Finale klar mit 3:0 gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell durch. Für den erfolgreichsten Verein Europas ist es - Pokal und europäische Wettbewerbe eingerechnet - der 68. Titel der Geschichte.

Samstag, 10.06.2017, 16:22 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 10.06.2017, 16:08 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 10.06.2017, 16:22 Uhr
Tischtennis-Ass Timo Boll. Foto: Jonas Güttler

In der Frankfurter Fraport Arena drohte Rekord-Europameister Boll zum Auftakt gegen den stark aufspielenden Dänen Jonathan Groth mit 1:2 in Rückstand zu geraten. Doch der 36-Jährige drehte den dritten Satz nach 8:10 auch mit dem nötigen Quäntchen Glück und brachte sein Team in Führung. Danach blieb der Schwede Mattias Karlsson gegen den gebürtigen Chinesen Wang Xi ohne Satzverlust.

Auch der deutsche WM-Achtelfinalist Ruwen Filus schaffte die Wende nicht und unterlag Karlssons Landsmann Anton Källberg in vier Sätzen. Fulda verlor damit wettbewerbsübergreifend sein siebtes Finale gegen die Borussia.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4917481?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Stadt will bald Pläne für neue Gesamtschule vorlegen
Die jetzige, nur spärlich frequentierte Sekundarschule im ehemaligen Schulzentrum Roxel, wäre aus Sicht der münsterischen Schulpolitik ein idealer Standort für eine Gesamtschule. Die Gemeinde Havixbeck sieht das anders.
Nachrichten-Ticker