Gewerkschaften
DGB-Jugend erwartet von Landesregierung Einsatz für Azubis

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die DGB-Jugend in Nordrhein-Westfalen fordert von der künftigen Landesregierung eine Ausbildungsgarantie für junge Leute. «Noch immer bekommen jedes Jahr rund 24 000 Jugendliche in NRW keinen Ausbildungsplatz», sagte der Jugendsekretär des DGB NRW, Eric Schley, am Samstag laut einer Mitteilung des Deutschen Gewerkschaftsbundes in NRW. Die jungen Gewerkschafter begrüßten den Plan der künftigen Landesregierung, ein Azubi-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr auf den Weg zu bringen. Es solle ähnlich wie das Semesterticket für Studenten landesweit gültig sein und wenig Geld kosten. Derzeit müssten Auszubildende im Schnitt 669 Euro im Jahr im Rahmen ihrer Ausbildung für Fahrtkosten zahlen.

Samstag, 10.06.2017, 17:32 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 10.06.2017, 17:19 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 10.06.2017, 17:32 Uhr
Ein Azubi-Ticket soll landesweit gültig sein und wenig Geld kosten. Foto: Patrick Seeger
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4917598?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Pläne seit 15 Jahren in der Schublade
Hunderte Räder werden rund um das Parkhaus Bremer Platz abgestellt. Ab Ende August soll eine Radstation im Innern des Gebäudes zur Verfügung stehen. Diesen Plan gab es auch schon vor 15 Jahren.
Nachrichten-Ticker