Kriminalität
Camper verprügeln Platzwart in Essen: Drei Festnahmen

Essen (dpa/lnw) - Erst schlugen sie den Pächter, dann attackierten sie die Polizisten: Bei einem eskalierten Streit auf einem Campingplatz in Essen sind drei Männer festgenommen worden. Dort war eine Familie mit dem Pächter aneinandergeraten, wie die Polizei am Montag mitteilte. Mitglieder der Familie hätten den Mann angegriffen und verletzt. Ein Helfer, der den Streit am Sonntag schlichten wollte, wurde den Angaben zufolge ebenfalls geschlagen. Die herbeigerufene Polizei nahm drei Angreifer, die sich auch den Beamten gegenüber aggressiv zeigten, in Gewahrsam. Einer der Männer kam am Montag wieder frei. Die beiden anderen, 22 und 27 Jahre alt, wurden einem Haftrichter vorgeführt. Die Behörden ermitteln gegen das Trio wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung, Bedrohung und Widerstand gegen Polizeibeamte.

Montag, 12.06.2017, 16:32 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 12.06.2017, 16:24 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 12.06.2017, 16:32 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4923549?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Entwicklung spitzt sich zu: Steht UKM-Chef Nitsch vor dem Aus?
Weithin sichtbar: Die Türme des münsterischen Universitätsklinikums, deren Außenhaut in den zurückliegenden Jahren komplett saniert wurde. Im Innern gibt es Streit – über den Führungsstil des Ärztlichen Direktors und die mangelnde Finanzausstattung durch das Land.
Nachrichten-Ticker