Kriminalität
Kirmes: Jugendliche bedrängen Polizei im Einsatz

Wuppertal (dpa/lnw) - Mehrere Polizisten sind bei einem Einsatz auf einer Kirmes in Wuppertal so sehr von einer größeren Gruppe Jugendlicher bedrängt worden, dass die Beamten Verstärkung rufen mussten. Die Polizisten hatten einen aggressiven 15-Jährigen vorläufig festgenommen, woraufhin sich die Jugendlichen vor den Männern aufbauten. Erst als die zusätzlichen Polizisten eintrafen, entspannte sich die Lage wieder. Die Eltern des 15-Jährigen mussten ihren Sohn von der Wache abholen. Ein Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Polizeivollzugsbeamte wurde eingeleitet.

Dienstag, 13.06.2017, 16:22 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 13.06.2017, 16:10 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 13.06.2017, 16:22 Uhr
Der Schriftzug «Polizei» ist an einem Einsatzwagen zu sehen. Foto: Jens Kalaene
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4926177?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Der Münsteraner, der von Stauffenbergs Attentats-Plänen wusste
Zwischen 1940 und 1944 gehörte Paulus van Husen dem Oberkommando der Wehrmacht an.
Nachrichten-Ticker