Notfälle
Toter und Schwerverletzter entdeckt: Polizei ermittelt

Düsseldorf (dpa/lnw) - Auf einer Straße in Düsseldorf ist am Mittwochmorgen eine Leiche gefunden worden. In einer Wohnung an der Fundstelle entdeckte die Polizei außerdem einen schwer verletzten Mann, wie ein Polizeisprecher berichtete. Der 52-Jährige, der tot auf der Straße lag, soll nach Zeugenaussagen zuvor aus dem Fenster der Wohnung gestürzt oder gesprungen sein.

Mittwoch, 14.06.2017, 10:52 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 14.06.2017, 10:45 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 14.06.2017, 10:52 Uhr

Der Mann in der Wohnung ist durch Gewalt verletzt worden. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Ob der Tote und der Schwerverletzte verwandt sind, war zunächst unklar. «In der Wohnung befand sich neben dem über 80 Jahre alten Mann auch eine ältere Frau», erklärte ein Polizeisprecher.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4927360?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Tränen fließen schon vor der Trauung
Groß war die Freude bei (v.l.) Dorothee Ostermann, dass sie an der Trauung von Catarina Merz und Sohn Nils Hölting teilnehmen konnte. Ermöglicht haben das der Wünschewagen des ASB und die Helfer (v.r.) Franziska Burlage, Marlies Kogge und Christian Zimpel.
Nachrichten-Ticker