Kriminalität
Mann griff 81-Jährigen an und stürzte sich aus dem Fenster

Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein 52-Jähriger soll am Mittwoch in Düsseldorf den Lebensgefährten seiner Mutter schwer verletzt und sich anschließend in den Tod gestürzt haben. Wie die Polizei berichtete, griff der Jüngere den 81 Jahre alten Freund der Mutter (83) in der Küche der gemeinsamen Wohnung unvermittelt an. Er schlug den alten Mann und trat auf ihn ein.

Mittwoch, 14.06.2017, 17:32 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 14.06.2017, 17:20 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 14.06.2017, 17:32 Uhr

Der 52-Jährige habe sich nach der Attacke aus dem Fenster seines Zimmers im fünften Stockwerk gestürzt, berichtete die Polizei weiter. Er erlag seinen tödlichen Verletzungen. Die Obduktion ergab laut Polizei keine Hinweise auf Fremdeinwirkung.

Die 83-jährige Mutter des Mannes versorgte ihren schwer verletzten Lebensgefährten und rief den Rettungsdienst. Ihr Sohn soll nach Erkenntnissen der Polizei psychisch erkrankt gewesen sein.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4928569?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Stadt will bald Pläne für neue Gesamtschule vorlegen
Die jetzige, nur spärlich frequentierte Sekundarschule im ehemaligen Schulzentrum Roxel, wäre aus Sicht der münsterischen Schulpolitik ein idealer Standort für eine Gesamtschule. Die Gemeinde Havixbeck sieht das anders.
Nachrichten-Ticker