Notfälle
Feuerwehr befreit neun Menschen aus U-Bahn-Aufzug

Bochum (dpa/lnw) - Neun Menschen sind in Bochum in einem Aufzug der U-Bahn stecken geblieben und mussten von Höhenrettern der Feuerwehr befreit werden. Technikern sei es am Samstag nicht gelungen, den stehengebliebenen Aufzug wieder in Gang zu setzen, teilte die Feuerwehr am Sonntag mit. Deshalb sei das Team der Höhenretter alarmiert worden. Die Einsatzkräfte seien über eine Nottreppe zu den eingeschlossenen Menschen gekommen und hätten sie schließlich aus dem Fahrstuhl nach oben ans Tageslicht bringen können. Nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz der Feuerwehr abgeschlossen.

Sonntag, 18.06.2017, 12:02 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 18.06.2017, 11:54 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 18.06.2017, 12:02 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4936551?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Viel Lärm um eine kleine Terrasse
Geschlossen hat seit Kurzem der Biergarten des Landhauses Thiemann. Doch ohne Außengastronomie wollen Wirt Drago Medjedovic und seine Frau Lubiza die Gaststätte nicht betreiben.
Nachrichten-Ticker