Unfälle
Feuerwehr rettet Kuh aus Güllegrube in Halver

Halver (dpa/lnw) - Tierisches Glück im Unglück hatte eine Kuh in Halver. Das Tier war in eine Güllegrube gefallen, wie die Polizei Märkischer Kreis mitteilte. Die Kuh sei wohl abgehauen und dabei durch die Abdeckung der Grube gekracht. 15 Feuerwehrleute und zahlreiche Helfer konnten die Kuh am Freitagabend mit Seilen und einem Schlepper aus ihrer misslichen Lage befreien. Das Tier sei laut Feuerwehr Halver wieder wohlbehalten und zufrieden in ihrem Stall.

Montag, 04.03.2019, 11:22 Uhr aktualisiert: 04.03.2019, 11:32 Uhr
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt
Nachrichten-Ticker