Wetter
Regen und Wind zum Wochenende

Offenbach (dpa/lnw) - Mild, aber regnerisch: Ein Tief bei den Britischen Inseln bringt zum Wochenende ungemütliches Wetter nach Nordrhein-Westfalen. Am Freitag liegen die Höchsttemperaturen zwischen 9 und 12 Grad, im Bergland zwischen 7 und 9 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Die Meteorologen prognostizieren Regenschauer und viele Wolken, die sich nachmittags teils auflockern sollen.

Donnerstag, 07.03.2019, 09:50 Uhr aktualisiert: 07.03.2019, 10:02 Uhr
Ein Tief bei den Britischen Inseln bringt zum Wochenende ungemütliches Wetter nach Nordrhein-Westfalen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Bei Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen kann es am Samstag immer wieder regnen. Die Temperaturen erreichen demnach Höchstwerte zwischen 10 und 13 Grad, im Bergland zwischen 5 und 9 Grad. Am Sonntag bleibt es bei Höchsttemperaturen zwischen 8 und 11 Grad zunächst meist trocken. Am Nachmittag ziehen dann Schauer und einzelne Gewitter über das Land. Dort, wo es gewittert, rechnen die Meteorologen mit stürmischen Böen.

Nachrichten-Ticker