Kriminalität
Räuber überfallen Tierklinik

Duisburg (dpa/lnw) - Mit einer Pistole und Schlagstöcken bewaffnete Räuber haben in Duisburg eine Tierklinik überfallen. Das Sturmhauben tragende Trio erbeutete am Mittwochabend die Tageseinnahmen der Tierklinik und die Geldbörse einer Kundin, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Als die Täter das Gebäude betraten, befanden sich noch etwa 15 Kunden und Mitarbeiter darin. Zwei Räuber bedrohten die Anwesenden mit Schlagstöcken, der Dritte mit einer Pistole. Sie flüchteten in einem Kleinwagen, der etwa eineinhalb Stunden zuvor gestohlen worden war. Polizisten entdeckten bei der Fahndung das Fluchtfahrzeug verlassen an der Stadtgrenze zu Mülheim.

Donnerstag, 07.03.2019, 11:19 Uhr aktualisiert: 07.03.2019, 11:32 Uhr
Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich
Nachrichten-Ticker